1. TC Wiechs Jugend Cup 2016

Erster Tennis-Jugend-Cup beim TC Wiechs

Die Jugendarbeit nimmt im Tennisclub Wiechs breiten Raum ein. Die Mannschaften, in denen Nachwuchs-Tenniscracks in der Medenrunde spielen, werden vom TC Wiechs in Kooperation mit Nachbarvereinen in die Medenrunde geschickt – so auch in der Saison 2016. Insgesamt acht Mannschaften bildet man gemeinsam mit den Tennisclubs aus Langenau, Maulburg und Schopfheim. Für die Nachwuchsspieler und zur Vorbereitung auf die Medenrunde organisierte der TC Wiechs nun als Premiere für alle Kooperationsclubs Anfang Mai den 1. Wiechser Jugend-Cup.

Mit 29 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen war die Beteiligung zur Freude der Organisatoren um Jugendwartin Jutta Albat und Sportwart Götz Wiese recht hoch. Bei herrlichem Wetter schickten überwiegend die genannten Vereine aus der Kooperation, aber auch der TC Hasel und TC Kandern ihre Nachwuchskräfte nach Wiechs. Gespielt wurde in den jüngeren Konkurrenzen U8, U9 und U10 jeweils gemischt sowie bei den älteren Teilnehmern U12 und U14 getrennt in Jungs und Mädchen. Bei allem Ehrgeiz hatten die Beteiligten ihren Spaß am gemeinsamen Tennisspiel. Begeistert waren auch die Eltern und Betreuer.

Die Sieger erhielten schöne Preise. In der Kategorie U8 war es Felipe Guggenbühler, in der U9 und U10 Arian Hasas, bei den U12m Simon Klein, bei den U12w Anna Mousko, bei den U14m Fabian Klein und bei den U14w Maja Brüderlin. Ein großer Dank galt den Sponsoren, die Preise, Bälle und Pokale gestiftet haben sowie den zahlreichen Kuchen- und Salatspendern.